Kokosöl Haut im Fokus

Viele Menschen sind mit ihrem Hautbild unzufrieden und beklagen sich immer wieder über Hautuntereinheiten, Flecken, Pickel und Falten. Die regelmäßige Verwendung vom Kokosöl auf der Haut wird das Hautbild verbessern. Die einfachste Anwendung ist das regelmäßige eincremen der Haut nach dem Duschen oder Baden. So wird die Haut die ganze Zeit über mit Feuchtigkeit versorgt.

Kokosöl trockene Haut

Viele Menschen leiden unter trockener und rissiger Haut. Trotz der Verwendung von feuchtigkeitsspendenden Duschcremes oder Bodylotions verbessert sich der Zustand der Haut nicht. Im schlimmsten Fall wird es sogar schlimmer, denn die Haut baut eine Toleranz für die gegebene Feuchtigkeit auf. Zudem sind in vielen Produkten, die man in den Drogerien findet viele chemische Inhaltsstoffe vertreten.

Ein einfaches und kostengünstigeres Produkt ist Kokosöl. Es lässt sich leicht auftragen, hat keine Nebenwirkungen und einen angenehmen Duft.

Gemischt mit Salz kann es unter der Dusche als Peeling verwendet werden. So werden alte Hautreste leicht und sanft entfernt.

Rissige, juckende und schmerzende Haut gehört ab jetzt der Vergangenheit an.

Kokosöl trockene Lippen

Nicht nur die Haut, sondern auch die Lippen leiden häufig. Besonders an der kalten Winterluft werden sie trocken und reißen ein. Das Kokosöl kann ganz einfach mit einem Finger auf die Lippen aufgetragen werden. Ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der besser ist als jeder Lippenpflegestift. Außerdem kann man das Kokosöl mit Zucker mischen und es als ein Peeling auf die Lippen auftragen. So kann man alte Hautreste entfernen und bekommt weiche Lippen.

Kokosöl gegen Sonnenbrand

Jeder kennt es: Mal kurz in die Sonne gelegt ohne sich einzucremen und schon bekommt man die Retour.

Durch die dünner gewordene Ozonschicht nimmt die Aggressivität der Sonne auch bei uns in Mitteleuropa ständig zu. Schädliche UV-Strahlung dringt somit immer stärker durch und belastet unsere Haut. Dolle und schmerzende Sonnenbrände sind die Folge.

Ein Sonnenbrand ist längst nicht so harmlos, wie viele Menschen denken. Getreu dem Motto „Die haut vergisst nie“  ist das Risiko an Hautkrebs zu erkranken enorm hoch.

Durch die Verwendung von dermatologisch getesteten Sonnencremes kann man einem Sonnenbrand effektiv vorbeugen. Ist es allerdings dann doch mal soweit und die Haut ist verbrannt lohnt sich der Griff zum Kokosöl. Nichts mehr braucht die Haut nun als Feuchtigkeit. Die kühlende und befeuchtende Wirkung des Kokosöls indert die Schmerzen und lässt die Haut im Nu verheilen.

Kokosöl gegen Cellulite

Die gefürchtete Orangenhaut - in der medizinischen Fachsprache Cellulite genannt - betrifft fast ausschließlich Frauen und kommt in nahezu jeder Altersstufe vor. Häufig liegt es an einer schlechten Struktur des Bindegewebes und interne Fettablagerungen in der Unterhaut. Unschöne Dellen und Beulen sind die Folge. Um Cellulite zu behandeln, erfindet die Kosmetikindustrie ständig neue Produkte. Eines der besten Mittel ist jedoch Kokosöl!

Die Haut wird durch die Verwendung vom Kokosöl gestrafft, weshalb die Haut sichtbar weniger Dellen aufweist.

Kokosöl gegen Schwangerschaftsstreifen

Für Schwangerschaftsstreifen gilt ähnliches wie für Cellulite: sie betreffen ausschließlich Frauen und sind ein optischer Makel, unter dem viele zu leiden haben. Risse, die durch die Dehnung der Haut zustande kommen. Sie bilden sich häufig nicht zurück und hinterlassen sichtbare, helle Narben auf der Haut. Kokosöl gegen Schwangerschaftsstreifen! Durch den Einsatz von Kokosöl können sich Schwangerschaftsstreifen sehr viel schneller als normal zurückbilden. Die Haut wird mit Feuchtigkeit und wichtigen Mineralien versorgt.

Kokosöl gegen Neurodermitis und Schuppenflechte

Neurodermitis und Schuppenflechte sind keine kosmetischen Probleme, sondern ernstzunehmende Krankheiten, gegen die es bis heute seitens der Medizin noch kein wirklich wirksames Mittel gibt. In verschiedenen Studien hat sich jedoch gezeigt, dass Kokosöl sowohl Neurodermitis als auch Schuppenflechte wirksam lindern kann, bei einigen Probanden konnte die Krankheit sogar völlig geheilt werden.

Es ist einfach, als man denkt: Kokosöl gegen Neurodermitis und Schuppenflechte.

Das Zusammenspiel von feuchtigkeitsspendenden und antimikrobakteriellen Inhaltsstoffen lässt die typischen Entzündungsherde, wie sie bei Neurodermitis auftreten, rasch abklingen und sorgt dafür, dass die Haut wieder glatt und geschmeidig wird.

MeaVita Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 1000 ml) im Bügelglas

Price: EUR 12,98

4.3 von 5 Sternen (391 customer reviews)

3 used & new available from EUR 10,99

Kokosöl gegen Pickel

Unreine Haut, die juckt, brennt und gerötet ist, ist längst keine Seltenheit mehr. Unzählige Cremes, Salben und Peelings, die helfen sollen. Meistens bleibt der Erfolg jedoch aus. Die Haut wird durch die vielen chemischen Stoffe in den Produkten gereizt.

Kokosöl gegen Pickel: Durch die antibakterielle Wirkung ist es da perfekte Mittel um das Hautbild zu verbessern und die Rötungen verblassen zu lassen. Das Kokosöl wird sparsam auf die gesamte Haut aufgetragen, die von den Unreinheiten betroffen ist. Das einzige was beachtet werden muss, ist dass die Poren nicht verstopft werden, da es ansonsten zu weiteren Unreinheiten kommen könnte.

Kokosöl als Make-up Entferner

So schön das Make-up am Tag auch war, am Abend soll es wieder von der Haut runter und das Gesicht gereinigt werden. Viele Abschminktücher verursachen jedoch bei empfindlicher Haut Reizungen und Ausschlag. Mit Kokosöl kann dies nicht passieren.

Kokosöl als Make-up Entferner ist das Beste, was der Haut passieren kann. Ein rein natürliches Produkt, das, durch die ölige Basis, sogar wasserfeste Schminke wegbekommt.

Preisvergleich Kokosöle im Supermarkt und online

Nicht nur in der Qualität gibt es Unterschiede sondern auch im Preis. Wie erwähnt soll das Kokosöl am besten Bio-Qualität haben und nativ sein.
Dadurch, dass es ein Nahrungsmittel ist, sie es ggf. essen und Körper. Haut und Haaren zuführen.

Hochgerechnet kostet das Kokosöl auf 1000ml zwischen 20€ und 30€. Online findest du wirklich gute Kokosöle ab 10,89 und kannst sogar Abos abschließen mit denen du noch mehr sparen kannst.Kokosöl Haare Preise